Erschließung "Truckenbrunnen"

Spiesen-Elversberg

Eindrücke zum Projekt

Projektdetails


Ort:
Spiesen-Elversberg

Projekt:
Erschließung Wohn- und Gewerbegebiet "Truckenbrunnen"

Auftraggeber:
LEG Saar als Geschäftsbesorgerin der Gemeinde Spiesen-Elversberg

Bauüberwachung:
CP Beratende Ingenieure GmbH & Co. KG, Spiesen-Elversberg

Bauleitung Gebr. Schmidt:
Herr Bernd Krämer

Schachtmeister Gebr. Schmidt:
Herr Georg Henkes

Ausführungszeitraum:
Mai 2016 - Oktober 2016

Bausumme:
1,3 Mio. €

Hauptmassen:
100.000 m2  Baugelände abräumen
  21.000 m3  Oberbodenabtrag
200.000 m3  Bodenabtrag und Wiedereinbau
  80.000 m3  Felsabtrag Bdkl. 7
    1.300 m    Entwässerungsgräben anlegen
    7.000 m2  Baustraße herstellen
1 Stück Interims-RRB anlegen (1.800 m3)

Baustellenbericht


Bei dem von uns herzustellenden Gelände handelt es sich um ein kombiniertes Wohn- und Gewerbegebiet mit einer Gesamtgröße von 12,4 ha (Wohngebiet 6,7 ha und Gewerbegebiet 5,7 ha).

Die Geländemodellierung wird so angelegt, dass im vorgesehenen Gewerbegebiet der notwendige Abtrag erfolgt, und eine Auffüllung des Abbaulochs einer alten Sandgrube erfolgt. Dadurch muss auch der Übergang zum Wohngebiet aufgefüllt werden, was dort zu einer sinnvollen Abmilderung der Straßengefälle führt. Zur temporären Entwässerung der fertiggestellten Flächen, wird von uns ein Muldensystem das in einem provisorischem RRB mündet hergestellt.

Im Fertigzustand entstehen so im Wohngebiet ca. 70 Grundstücke.

Zurück zur Übersicht