Ersatzneubau Siegbrücke, L278

Wissen

Eindrücke zum Projekt

Projektdetails


Ort:
Wissen

Projekt:
Ersatzneubau der Siegbrücke, L278

Auftraggeber:
Landesbetrieb Mobilität Diez

Auftragnehmer:
ARGE L278 Siegbrücke Wissen

Bauleitung Gebr. Schmidt:
Herr Nicolas Dornseifer

Schachtmeister Gebr. Schmidt:
Herr Wolfgang Pütz

Ausführungszeitraum:
August 2019 - Mai 2021

Bausumme ARGE:
3,0 Mio. €

Hauptmassen:
3.500 to     Betonabbruch
3.000 m3   Bodenaushub
   400 to     Asphaltmischgut
Aufwendiger Schutz der anliegenden Ferngasleitung auf ca. 800 m2
Verrohrung der Sieg auf voller Breite

Baustellenbericht


Ende August 2019 wurde mit den Vorbereitungen für den Abbruch der Siegbrücke in Wissen begonnen.

Nachdem die anliegende Ferngasleitung geschützt wurde, konnte mit den Vorarbeiten für den Abbruch des Überbaus begonnen werden. Unter anderem musste die asbesthaltige Abdichtung der Brücke abgefräst, in Big Bags verpackt und entsorgt werden.

Anschließend wurde die Sieg aufwendig verrohrt und ein Plateau unter dem Überbau, zum Schutz des Gewässers, erstellt.

Nach dem Abbruch des Überbaus, wurden die beiden Widerlager rückgebaut und die Pfeiler der Brücke gekürzt. Anschließend konnten die Baugruben für die neuen Widerlager und das Traggerüst hergestellt werden.

Nach der Herstellung des neuen Brückenüberbaus wurde planmäßig im Frühjahr 2021 mit den Straßenbauarbeiten begonnen. Seit dem 07.05.2021 ist die neue Siegbrücke für den Verkehr freigegeben.

Zurück zur Übersicht