Betriebserweiterung

Vetter Industrie GmbH

Eindrücke zum Projekt

Projektdetails


Ort:
Burbach, Carl-Benz-Straße

Projekt:
Betriebserweiterung durch Herstellung eines Steilböschungssystems

Auftraggeber:
Vetter Industrie GmbH

Bauüberwachung:
Büro GEWATEC, Neunkirchen

Bauleitung Gebr. Schmidt:
Herr Martin Pfeifer

Schachtmeister Gebr. Schmidt:
Herr Michael Ohrndorf

Ausführungszeitraum:
August 2017 - Oktober 2017

Bausumme:
350.000 €

Hauptmassen:
2.000 m3   Baugrubenaushub
6.500 m3   geeignetes Felsmaterial liefern und qualifiziert einbauen
   650 m2   Steilböschungssystem aus Drahtgitterkörben,
                     Errosionsschutzmatte und Geogitter
   900 m2   Flächenbefestigung für Schwerlastverkehr

Baustellenbericht


Die Fa. Vetter Industrie GmbH möchte Ihr Betriebsgelände um ca. 1.000 m2 erweitern und dabei möglichst viel Platz gewinnen. Dazu musste in eine Aufschüttung mit sehr steilen Böschungen geplant werden. Zur Ausführung kam ein Steilböschungssystem aus Drahtgitterkörben mit Errosionsschutzmatte und Rückverankerung mittels Geogitter, die Frontneigung beträgt 70 Grad.

Nach Ausarbeitung der Statik durch das Büro I.G.W. aus Wuppertal und Lieferung der erforderlichen Materialien durch die Fa. Köning GmbH wurden die Arbeiten einschließlich des Aufbaus des Steilböschungssystems komplett mit eigenem Personal durchgeführt.

Nach Herrichtung des Untergrunds mit teilweisem Bodenaustausch wurde das 7,0 m hohe Steilböschungssystem innerhalb von 3 Wochen bei teilweise sehr schlechter Witterung zur vollen Zufriedenheit des Bauherren hochgezogen.

Zurück zur Übersicht