Außenanlagen, Fa. Kaiser

Schalksmühle

Eindrücke zum Projekt

Projektdetails


Ort:
Schalksmühle

Projekt:
Aueßnanlagen i.Z. Betriebserweiterung und Umbau der Fertigung

Auftraggeber:
KAISER GmbH & Co. KG, Schalksmühle

Bauüberwachung:
Architektengemeinschaft
Mekelburg . Born . Roerdink-Veldboom . Mekelburg
Kerkhagen 23
58513 Lüdenscheid

Bauleitung Gebr. Schmidt:
Herr Sven Hoffmann

Ausführungszeitraum:
Juli 2013 - Oktober 2014

Bausumme:
850.000 €

Hauptmassen:
18.000 m3 Erdarbeiten
650 m Entwässerungsleitung DN 110 - 1200
560 m Dränleitung DN 125
1.300 to Bruchsteinmauer aus Grauwacke
3.000 m2 Betonsteinpflaster

Baustellenbericht


Nach Auftragserteilung im Juni 2013 begannen bereits nach nur 10 tägiger Vorbereitungsphase die Ausschachtungsarbeiten des neuen Hallenabschnittes, welche bereits nach nur 13 Arbeitstagen fertiggestellt werden konnte. Im Anschluss wurden sämtliche Drän- und Entwässerungsleitungen verlegt sowie die gesamten Erdarbeiten der Gründung abgeschlossen. Nach Fertigstellung des Neubaus, begann im August 2014 die Erstellung der Außenanlagen. Eine besondere Herausforderung stellte hier die 110 m lange und 5 m hohe Bruchsteinmauer aus Natursteinblöcken mit einem Gewicht von bis zu 3 to dar. Auch hier bewiesen wir unsere überdurchschnittliche Leistungsfähigkeit und ermöglichten dem Bauherren bereits Ende Oktober die Erreichbarkeit des neuen Warenausganges über die fertiggestellten Außenanlagen.

Zurück zur Übersicht